71 / 100

Braun ist das neue Grau, Orange das neue Gelb.

„The quality I would most like to magnify is empathy. It brings us together in a peaceful, loving state. Aggression will destroy humanity unless we apply empathy.“ Dieses Zitat von Stephen Hawking versinnbildlicht die Herbst/Winter Kollektion 2020 von FRAAS – The Scarf Company. Trendübergreifend steht das Thema „Together“, welches Solidarität, Empathie, Respekt und Gleichberechtigung unter Menschen und vor allem auch gegenüber der Natur in den Mittelpunkt stellt. Lassen Sie sich begeistern!

Das erste Trendthema Domesticated Nature greift zugleich den Respekt gegenüber Mutter Erde auf: Ein Appell an die Dankbarkeit gegenüber unserer Flora. Sportlich elegante Moirées, gezähmte Landschaften, zarte Blumendrucke und Toile de Jouy wetteifern hierbei auf abgestimmten Material-Mixes. Ganze Bäume, Baum-Strukturen und modernes Camouflage dienen als Design-Elemente. Farblich setzt Domesticated Nature auf ein aufmerksamkeitsstarkes Bio Lime; neue Bronze-Schattierungen, Khaki und Dark Teal geben die nötige Ruhe. Designtechnisch wurde in diesem Thema auch die bereits aus Herbst Winter 2019 bekannte Recycling-Kapsel integriert. Unter dem Namen TH!NK-Edition präsentiert die Marke hier recycelte Materialien, die als neue Accessoires wiedergeboren werden: „Because there is no Planet B.“ Jedes Stück aus recycelten Fasern kann nicht nur Ressourcen schonen, Abfall vermeiden und die Umwelt schützen – es kommt auch mit einer Extraportion gutem Gefühl beim Tragen.

FRAAS Kollektion Herbst/Winter 2020

Heritage lässt grüßen: Horse Play findet seine Inspiration ebenfalls im besten Designer, der Natur. Im Fokus steht die Achtsamkeit gegenüber der Fauna. Im klassischen Landhausstil mit leicht britischem Einfluss tummeln sich Füchse, Jagdhunde und Pferde in Kombination mit Gürteln, Gürtel-Schnallen, Millefleurs und vor allem Checks. Neue warme Farben wie Orangeade, die nicht grell, sondern eher „schräg“ daher kommen, Gewürzfarben und Brauntöne von Beige über Cognac bis Testa di Moro, ergeben die modische Ausrichtung und den Bezug zum Heute.

Punk Queen flirtet mit der Vergangenheit und stellt die Solidarität unter Frauen in den Mittelpunkt. Barockkostüme, -architektur und -gemälde werden mit Punkwelten kombiniert. Geht nicht, gibt’s nicht… soll heißen: verträumte Designs treffen auf (Bad Girl-) Royal Tartens, Brokat trifft auf wilde Graffiti-Herzen, Kettenmotive und Rosen. Auch „punkige“ Animal-Prints sind Bestandteil des romantisch ausgerichteten Themas. Pop Red, Hot Pink, Fuchsia und Purple werden durch dunkle oder rauchige Fonds abgemildert. Neon-Effekte auf dunklen Fonds (Braun, Schwarz) lassen das ganze extrem modern und zeitgemäß aussehen. In das Designthema integriert wurde eine kleine PINK-Edition. Hintergrund ist zum Einen der Bezug zu FRAAS – Pink ist hier CI-Farbe – zum Anderen die politische Bedeutung der Farbe. Pink steht für die feministische Bewegung „Girls support Girls“, ganz nach dem Motto: „I am a woman. What´s your superpower?“

FRAAS Signature – die exklusive Handschrift.

Together: FRAAS Signature Herbst/Winter 2020 spielt das Trendthema You & Me. Zweisamkeit, die zur Unendlichkeit strebt und das Wunder der Liebe! Das Thema braucht keine Schau, es kommt zart und leise daher. Feminine Eleganz und Sinnlichkeit stehen im Mittelpunkt. Es wird sich voll und ganz auf das (reduzierte) Design konzentriert – und auf die stille Königin der FRAAS-Qualitäten: Kaschmir. Nahezu alle Artikel der You & Me-Kollektion weisen die edle Naturfaser auf: Please touch.